Charlotte Torres(*1979), FR

Komponistin, Improvisatorin, Pianistin

 

Charlotte Torres hat zuerst klassisches Klavier studiert und so mehrere internationale Wettbewerbe gewonnen (Concours Musical de France, Concours international de Gaillard, Erster Preis am Concours Radio France).

 

Sie ist in Annecy (F) aufgewachsen.

Ihr Interesse für Improvisation und Komposition führte sie nach Paris und schließlich nach Basel wo sie 2011 ein Masterstudium in freier Improvisation an der Musik-Akademie Basel abschloss.

Sie studierte bei Eliane Richepin, Roger Muraro, Adilia Alieva, Isabelle Duha und Claude Terranova, Komposition bei Rainer Boesch, Alain Savouret und Philippe Manoury.

Aktuell macht sie ein Masterstudium in Komposition bei Xavier Dayer, HKB an der Hochschule der Künste Bern.

 

2015 realisiert sie mit Abril Padilla das Gewinnerprojekt des Kunstvermittlungswettbewerbs „kult&co2015“ Basel.

Von 2010–2011 war sie eingeladene Künstlerin und musikalische Leiterin des Projekts Improvisation des Masterstudiums Oper an der Musikhochschule Zürich (ZHdK).

Von 2009-2010 arbeitete sie mit dem Regisseur Jarg Pataki als Improvisatorin und Komponistin am Theater am Neumarkt in Zürich.

Sie wurde schon zu zahlreichen internationalen Festivals eingeladen: Festival d’Avignon, Festival International d’Animation d’Annecy, Jazzfestival Off Beat Basel 2010.